Education Filasez Projekte

Binde deinen Karren an einen Stern

Der Weihnachtsbrief der Filasez, hier auch als PDF

„Binde deinen Karren an einen Stern“

Leonardo da Vinci

Liebe Freund:innen und Gönner:innen der Filasez

Dieser Satz vom Universalgenie Leonardo da Vinci „Binde deinen Karren an einen Stern“ mutet ein bisschen seltsam an: Normalerweise bindet man einen Esel, einen Ochsen oder ein Pferd an einen Karren. Schliesslich braucht man eine Kraft, die den Karren nach vorne bringt, ihn gelegentlich auch aus dem Dreck zieht. Ihn an einen Stern zu binden passt eigentlich ausgezeichnet zu unserer und zur pädagogischen Arbeit der Filasez. Wir lassen uns von unseren Lebensträumen, unseren Visionen und unseren Zielen leiten – ein innere Kraftquelle, die uns vorwärtstreibt, die den Mut fördert, eigene Wege zu gehen und uns befähigt, die Welt zu gestalten.

So hatten wir im Aufbau der Filasez einige Sternstunden, die dem jungen Unternehmen bereits geschenkt wurden.

Im August 2020 startete die Filasez im Schützenhüsli mit fünf Kindergärtler:innen, begleitet von Andrea Birchler und der Französisch Sprachassistenz Daisy Berthoud. Ein munteres und lebensfreudiges Trüppchen hat sich dort Tag für Tag auf den Weg gemacht die Welt zu erkunden. Im Wissen, dass dieser Ort wegen seiner Kleinheit nur vorübergehende Heimat der Filasez sein kann, arbeiteten wir im Hintergrund weiter an unseren Zielen für den Aufbau einer umfassenden Schule, die die ganze obligatorische Schulzeit abdeckt. Ähnlich einer Jungpflanze, die erst einmal ihr Wurzelwerk ausbilden muss, bevor sie sich in den Himmel streckt, ist es uns ergangen. Kurz vor Schuljahresende entstand ein Zusammenspiel vieler positiver Begebenheiten, die uns zu den Sternen greifen liess. Im Park 5 in Winterthur Hegi konnten wir von der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte zu wunderbaren Startkonditionen 560 m2 grosse Räumlichkeiten mieten, die Nachfrage nach Schulplätzen stieg bedeutend an und viele fördernde Menschen standen an unserer Seite und bestärkten uns diesen Schritt zu wagen.

So schauen wir auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr zurück. Der Schulstart im August 2021 in den neuen Räumlichkeiten, der Kindergarten mit einer Primarstufe unter der Leitung von János Rumpel erweitert und eine Verdreifachung der Schüler:innenzahlen war für alle ein wunderschönes Erlebnis. Die Gruppe wuchs schnell zu einem Team zusammen. Wir haben es genossen die Räumlichkeiten unter Einbezug der Kinder, Eltern und Freund:innen einzurichten. Schon nach kurzer Zeit haben sich die nackten ehemaligen Büroräume in eine spannende Lernwelt verwandelt. Die gute Zusammenarbeit und die konzentrierte Stimmung tragen unser inneres Bild einer Schule, mit einer dem Menschen zugewandten Atmosphäre, in der Lernen Freude macht. Mehr erfahrt ihr auf unserem Blog. www.filasez.ch

Auch auf der Finanzierungsseite hat unser stetes Bemühen Früchte getragen. Mit Hilfe vieler kleinen und einiger grossen Unterstützer:innen konnten wir den Weg für die nächsten Schritte in die Zukunft ebnen und einen Teil der dreijährigen Anschubfinanzierung sichern. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann gerne unseren dreijährigen Businessplan anfordern. Wir danken hier euch allen, die die Filasez unterstützt haben. Sei es durch eine kleine oder grosse Spende, durch Schenkungen von gutem Material, durch aktive Mithilfe oder durch euer gutes Wort – ihr seid Teile des Sterns, an den wir unseren Karren gebunden haben!

Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit mit vielen Sternstunden.

Herzliche Grüsse
Michelle Brun, Geschäftsleiterin
André Hochuli, Vereinspräsident

P.S.
Die Software AG Stiftung hat uns einen Matching-Zuschuss in Höhe von bis zu EUR 10‘000 zugesichert. Das heisst, jede Spende bis maximal EUR 2000 wird von der Software AG Stiftung bis zu diesem Gesamtbetrag verdoppelt. Wir bitten um eure grosszügige Mithilfe. Spenden an die Filasez können von den Steuern abgezogen werden. Herzlichen Dank!

Verein Filasez, 8400 Winterthur,
IBAN: CH70 0839 0037 2012 1000 8